Bedingungen und Regeln

Anmeldebestätigung

Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber/der Seminarteilnehmer/in und Andreas Pabst kommt mit der schriftlichen Anmeldebestätigung und / oder Rechnung durch Andreas Pabst zustande. In der Teilnahmegebühr sind Unterkunft, Abendverpflegung und Reisekosten nicht inbegriffen.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Seminaren geschieht in Verantwortung jedes Teilnehmers. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Andreas Pabst übernimmt keine Haftpflicht für Unfall, Sachschaden, Diebstahl etc. Eine entsprechende Versicherung liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers.

Stornierungsbedingungen bzw. Annullierung

Ihre Buchung des Seminarplatzes kann zu folgenden Bedingungen storniert werden:

  • Bei einer Stornierung länger als 31 Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei
  • Bei einer Stornierung zwischen 11 und 31 Tage vor dem Beginn des Seminars werden 50 % der Kosten erstattet.
  • Bei einer Stornierung innerhalb von 11 Tagen vor Seminarbeginn werden keine Erstattungen vorgenommen.
  • Bei einer Stornierung am Seminartag kann ebenfalls keine Erstattung vorgenommen werden.

Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung der gesamten Seminarkosten ist spätestens drei Wochen (also 21 Kalendertage) nach der Buchung fällig und zu begleichen. Bei kurzfristiger Buchung sind die Seminarkosten spätestens vor Seminarbeginn zahlbar. Mit dem Eingang der Zahlung ist die Buchung selbstverständlich gesichert.

Seminarplätze und Durchführung

Unter Häufig gestellte Fragen halten wir die wichtigsten Punkte für Sie bereit, welche eine optimale Durchführung ermöglicht. Außerdem haben wir eine Mindest- und Höchstzahl an Teilnehmern. Für jedes Inhouse-Seminar gilt eine Mindestteilnehmerzahl von einer Person und eine maximale Teilnehmeranzahl von zwanzig Personen. Wir reservieren für Ihr Inhouse Seminar einen mit Ihnen persönlich abgestimmten Termin, der mit Ihrer Zahlung verbindlich in unser System eingebucht wird.

Was passiert nach der Buchung?

Sie erhalten eine Buchungsbestätigung und Rechnung, sobald wir Ihre Buchung erhalten haben. Rechtzeitig vor dem Seminar stimmen wir uns über Details der Organisation und Vorbereitung ab.

Vertraulichkeit, Urheberrecht und Schweigepflicht

Ton-, Bild- und Videoaufnahmen durch Teilnehmer während der Seminare sind ohne ausdrückliche Erlaubnis nicht gestattet. Über Kenntnisse und Informationen, die Seminarteilnehmer insbesondere über andere Teilnehmer erhalten, ist im Sinne des Daten- und Persönlichkeitsschutzes striktes Stillschweigen zu bewahren. Unterlagen, die während und nach Seminaren ausgehändigt werden, dürfen weder im Original noch in veränderter Form vervielfältigt und ohne die Erlaubnis der Seminarleitung weitergegeben werden.